Projektfahrt zum Kölner Dom

Unsere vier Klassen des katholischen Teilstandorts haben sich im Januar sehr intensiv mit dem Projektthema „Die Heiligen drei Könige“ beschäftigt. Am 15. Januar fand der Höhepunkt des Projekts statt: Eine Fahrt zum Kölner Dom!

Die erste und zweite Klasse durfte zuerst fahren, etwas später folgten die dritte und die vierte Klasse. Ein Reisebus brachte jeweils zwei Klassen direkt zum Kölner Dom. Die Kosten für die Busfahrt bezuschusste der Förderverein.

Die Kinder erhielten eine spannende Führung durch den Dom, mit vielen interessanten Geschichten und Details nicht nur zu den Gebeinen der Heiligen drei Könige, die im Dom liegen, sondern auch zu Kultur, Architektur und Geschichte des Doms. Es folgte noch ein sonniges Frühstück auf der Domplatte, bevor es mit vielen neuen Eindrücken und neuem Wissen zurück zum Bus ging.

Für die Kinder war es ein toller Abschluss ihres Projekts, nicht nur Theorie zu lernen, sondern tatsächlich auch die Gebeine der Heiligen drei Könige zu sehen! Wir vom Förderverein freuen uns, den Kindern und ihren Lehrkräften die Busfahrt ermöglichen zu können. Vielen Dank wie immer an alle Mitglieder und Spenderinnen und Spender!